Am Gründonnerstag wurde das Beet vor dem Nahkauf neu bepflanzt. Es wurde dabei besonderer Wert auf eine ökologisch wertvolle Bepflanzung gelegt. Daher wurde ein Beet mit schattenverträglichen Stauden und einem frühblühenden Gehölz angelegt (s.u.)

Die Stauden kommen von einer Staudengärtnerin, die viel Wert auf robuste und insektenfreundliche Pflanzen legt.

Es wurde ein Pflanzplan erstellt. Der vorhandene Rindenmulch wurde entfernt, und dann wurde (selbstverständlich torffreie!) Gartenerde ausgebracht und in den sehr lehmigen Boden eingearbeitet.

Bereits während der Pflanzung sind wir von zahlreichen Bretzenheimer Bürger*innen angesprochen worden, die sich sehr über diese Maßnahme gefreut haben.

Wir danken besonders einer Spenderin zahlreicher Terracotta-Blumentöpfe, die auf nebenan.de und über ebay-Kleinanzeigen gegen Spende abgegeben wurden, und diese erst die Aktion möglich gemacht haben.

Wir hoffen sehr, dass alle Pflanzen gut wachsen und alle auf dieses “Bretzenheimer Beet” gut aufpassen.

Staudenliste:
(kommt)